Erweitern | Neue Suche | Anbieter anzeigen | Drucken
Suchwörter in Dropdown-Liste anklicken - z.B. Ehrenamt, Anbietername, Ort ... i

« Zurück

Gut begleitet - aber traumatisiert

Ein Angebot für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Krieg und damit verbunden Zerstörung, Gewalt, Bedrohung des eigenen Lebens und Perspektivlosigkeit sind Gründe dafür, dass viele Menschen ihre Heimat verlassen. Traumatische Erfahrungen im Herkunftsland und durch die Flucht erschweren die Alltagsbewältigung der Betroffenen in einem für sie fremden Land. Viele der Geflüchteten suchen bei uns in Deutschland Schutz und hoffen hier auf eine Zukunft in Sicherheit. Sie erhoffen sich insgesamt eine gute Lebensperspektive.

Für unsere Gesellschaft ist die Begleitung und Integration dieser Menschen eine große Herausforderung. Ohne Ihr Engagement ist diese umfassende Aufgabe nicht zu bewältigen. Aber auch Sie als ehrenamtlich Helfende freuen sich über Unterstützung und wollen bei ihrem Einsatz nicht alleine gelassen werden. Auftretende Probleme sind eben nicht nur mit ?gutem Herzen? zu bewältigen.

Wie kann ich sensibel mit Geflüchteten umgehen? Welche Behandlungsangebote gibt es im Kreis Ostholstein? Welche Probleme treten in der Begleitung geflüchteter Menschen auf? Wie kann ich mich selbst stärken?

Der Workshop beinhaltet ein einführendes Referat und viel Raum für Erfahrungsaustausch, z.B. in Kleingruppen. Wir wollen gemeinsam Möglichkeiten und Grenzen ehrenamtlicher Hilfen ausloten. Das Thema Traumatisierung bildet dabei einen besonderen Schwerpunkt. In diesem Kontext werden auch Grundlagen interkultureller Kompetenz vermittelt.

Referent: Eberhard Jänsch-Sauerland
(Koordinator des Netzwerks für die Versorgung
von traumatisierten Flüchtlingen im Kreis Ostholstein; AMIF-Projekt im Auftrag des Landesverbandes
Schleswig-Holstein des PARITÄTISCHEN)

Zielgruppe: Ehrenamt (Teilnehmende)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
05.03.18
17:00 - 20:00 Uhr
1 Tag
(3 Std.)
Abends
Mo.
max. 40 Teiln.
kostenlos Gemeindehaus der St. Nikolai-Kirche Burg, Breite Straße 47
23769 Burg auf Fehmarn
Anbieteradresse
Kreis Ostholstein, Fachdienst Soziale Hilfen, Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe
Lübecker Straße 41
23701 Eutin
Tel: 04521-788411
Fax: 04521-78896411
Kontakt: Anmeldung
www.kreis-oh.de/Soziales-Gesu..
s.kanis@kreis-oh.de

Anbieterdetails anzeigen...